Um euch den Einkauf in unserem Shop so angenehm wie möglich zu gestalten, werden Cookies gesetzt. Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden.
Datenschutz | Google Analytics deaktivieren
BAKFIETS.nl
Cargobike lang STePS

Das Original aus Holland - mit Spitzenbooster...

Lieferzeit ca. 6 - 8 Wochen


BAKFIETS.nl , Cargobike lang STePS

Für Familien mehr als nur Kindertransport, jeder Weg wird zur "Quality Time". ? Kundenstimme

Dankeschön, wir hätten es nicht besser auf den Punkt bringen können!

Warum ein Motor toll ist?
Mit einer Motorunterstützung von Velogold wird sich dein Aktionsradius beeindruckend erweitern. Das E-Bakfiets bringt dich mit einer neuen Leichtigkeit und Lust in die Regionen, in denen du bisher nur mit dem Auto oder mit Öffis unterwegs warst!

Außerdem gilt für alle Strecken gleichermaßen: Nach jeder Ampel bist du ratzfatz wieder auf der Reisegeschwindigkeit von bis zu 25km/h - dabei immer schön am Stau vorbei und ohne Parkplatzsuche bis ans Ziel! Und entspannt, auch mit zwei Kindern oder Zementsäcken vom Baumarkt! 

Falls du nicht wie wir in Norddeutschland überwiegend im platten Land unterwegs bist, kommst du natürlich ungleich schneller an den Punkt: Wenn Lastenrad, dann gleich mit Motor-Unterstützung. Musst du also täglich "durch" immer gleiche und auch längere Steigungen, so solltest du die Unterstützung umso mehr in die engere Auswahl nehmen - du wirst täglich Freude daran haben ;-)

Zum Bakfiets selbst steht schon viel an dieser > Stelle, kommen wir also direkt zu den wesentlichen Details des Antriebsystems:

SHIMANO STePS
Das Zauberwort beim diesem System lautet "Vollintegration". Konkret heißt das, dass sämtliche Antriebsteile von Anfang an als Einheit entwickelt wurden.

Die eigentliche Antriebseinheit ist als Mittelmotor ausgeführt und in den eigens für dieses System entwickelten Fahrradrahmen integriert. Die Unterstützung durch den Motor zeigt sich sehr ausgewogen und passt sich laufend an Trittfrequenz, Trittkraft und den Fahrwiderstand bspw. durch Steigungen an. Dabei werden Spitzendrehmomente von bis zu 50 Nm verfügbar - das lässt jede Steigung alt aussehen.

Je nach Anforderung oder eigener "Tretlust" lässt sich der Motor in drei Modi betreiben: ECO, NORMAL und HIGH. Natürlich beeinflusst die gewählte Leistungsstufe und deine Zuladung die Reichweite und gerade bei Lastenrädern kann diese natürlich stark variieren. SHIMANO spricht aber von Reichweiten von bis zu 120 km in ECO und selbst in HIGH noch von bis zu 60 km. Das sollte selbst für ausgedehnte Radtouren reichen. Für den Alltag reicht es aber allemal und selbst wenn der Akku mal leer ist, man sitzt immer noch auf einem Fahrrad. Fahren kannst du immer!

Als Schaltoptionen bieten wir am Bakfiets mit STePS-Motorisierung drei Varianten aus dem Hause SHIMANO an. In der Basisausstattung kommt die Nexus 7-Gang zum Einsatz, eine solide Schaltung, aber das absolute Minimum an diesem Rad. Wir empfehlen eine der beiden anderen Optionen, entweder die Nexus 8 Di2 (dazu gleich mehr) oder die stufenlose Enviolo N380, die im Vergleich das breiteste Übersetzungsspektrum aufweist und klassisch mit der Hand per Drehgriff geschaltet wird.

Nun aber zur Nexus 8 Di2, bei der die eingangs erwähnte Vollintegration ihre Stärken ausspielt. Hier kommt die elektrisch angesteuerte Di2 Version der Nexus 8 Nabenschaltung zum Einsatz. Diese wird nicht wie gewohnt per Handkraft geschaltet, sondern elegant per Knopfdruck. Den Rest übernimmt ein Nabeninterface mit eingebautem Elektromotor. Aber das ist noch nicht alles. Als besonderes Feature ist das vollautomatische Schalten zu nennen. In diesem Modus übernimmt das System für dich das Schalten und wählt je nach Geschwindigkeit, Steigung und Pedalkraft den optimalen Gang. Das schöne dabei ist, dass dieser Modus aus deinem Schaltverhalten lernt und sich mit der Zeit immer mehr an dein Fahrverhalten anpasst.

Wer nun (verständlicherweise) denkt, man könne nicht mehr Schalten, sobald der Akku leer ist liegt zum Glück falsch. Ist der Akku nahezu leer gefahren, schaltet das System zwar die Unterstützung durch den Motor ab, behält aber noch ausreichend Reserven für die Schaltung, da sie ungleich weniger Strom benötigt. Laut SHIMANO reicht die Restenergie noch für bis zu 1500 Schaltvorgänge. Das sollte bis zur nächsten Steckdose reichen.

Weiterhin ist es durch die Vernetzung gewährleistet, dass der Motor für den Moment des Schaltens die Leistung verringert, was den Verschleiß von Kette, Ritzel und Nabe minimiert.

Empfehlen würde wir schlussendlich aber wohl die Enviolo, da das Rad durch die Handschaltung auch komplett ohne Akku fahr- und schaltbar ist. Hast du den Akku im Ladegerät und möchtest trotzdem fahren, ist das Bakfiets mit Di2 nämlich ein SingeSpeed.

Gesteuert wird das System über zwei Schalter rechts und links am Lenker, welche während der Fahrt leicht mit den Daumen bedient werden können. Hier wird das System eingeschaltet, der gewünschte Gang der Nabe sowie die Unterstützungsstufe des Motors gewählt und zwischen verschiedenen Anzeigen auf dem Display gewechselt, sowie die mit dem Akku verbundene Beleuchtung eingeschaltet.
Das gut lesbare Display zeigt klassische Infos wie die Geschwindigkeit, den Akkuladestand, die gefahrene Strecke, aber auch die Entfernung, die man mit der verbleibenden Akkuladung noch zurücklegen kann.

Die Energie für unbeschwerte Fahrten kommt serienmäßig aus einem sehr langlebiger Li-Ion-Akkupack mit 36 Volt und 11,6Ah (418Wh), als Upgrade gibt es aber noch eine Variante mit 504 Wh. Seine Lebensdauer ist mit 1000 Ladezyklen angegeben, was ein sehr hoher Wert ist. Nach dem Ende dieser "Lebensdauer" ist der Akku aber noch längst nicht tot und reif für die Tonne. SHIMANO verspricht zu diesem Zeitpunkt immernoch eine maximale Ladekapazität von min. 60%. Der Akku ist platzsparend auf der Rückseite der Bak montiert. Hier ist er leicht abnehmbar, per Schlüssel abschließbar und bietet er ein gutes Handling zum Ladegerät und zurück.

Extrawünsche oder weiteres Zubehör bestellst du mit dem Bakfiets über den Onlineshop, per Mail oder rufst uns an, wenn du noch Fragen hast.

Rahmen

3-fach pulverbeschichtet  
Bremsen

2x MAGURA HS11 hydraulische Felgenbremse

Reifen

SCHWALBE

Antrieb

250W SCHIMANO STePS Mittelmotor

Akku

36V Li-Ion, 418 Wh

36V Li-Ion, 504 Wh


abschließbar und abnehmbar

Schaltung

SHIMANO Nexus 7, Nexus 8 Di2, Enviolo N380

Beleuchtung

LED-Frontlicht & LED-Rücklicht



angeschlossen an den Pedelec-Akku
Schloss

AXA Solid Plus für Einsteckkette




> Cargobikes auf 2 oder 3 Rädern
> Fahren mit dem Cargobike ist leicht!
> Wie große Fahrradpakete zu dir kommen
> Cargobikes und Kindertransport
> Wieviele Gänge braucht der Mensch?




BAKFIETS.nl

BAKFIETS.nl

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten