SICHERHEIT

LASTENFAHRRÄDER UND KINDERTRANSPORT

In den Niederlanden und Dänemark werden Kinder selbstverständlich mit Bakfiets auf zwei oder drei Rädern gefahren. Diese Art von Fahrrädern ist dort schon lange eine feste Größe im Stadtbild und die hiesigen Kinderanhänger sucht man dort vergebens – so unterschiedlich hat sich die „Kultur des Kindertransports“ unter Nachbarländern entwickelt. Kinder & Cargobikes haben also schon eine lange Tradition und gehören dort zusammen wie Kind und Kinderwagen.

An dieser Stelle haben wir für dich einmal die wichtigsten Unterschiede zwischen Anhänger, hinterem Kindersitz und einem Cargobike zusammengefasst:
 

ANHÄNGER

Du verbringst zwar Zeit mit deinen Kindern, siehst sie aber nicht, ihr könnt nicht miteinander sprechen, du weißt nicht, ob sie sich gerade freuen oder traurig sind. Die Fahrtzeit wird nur zum Zweck und nicht zur Freude.

 

KINDERSITZ

Auf dem hinteren Kindersitz könnt ihr zwar einigermaßen miteinander sprechen, aber dein Kind schaut auf deinen Rücken und du siehst dein Kind nicht: Bestmöglicher Zweck, geringe Freude für Fahrer und Kind.

 

LASTENRAD

Im Cargobike können sich alle ansehen. Du kannst mit deinem Kind reden, lachen, singen, ihr könnt euch gegenseitig die Welt zeigen, dir entgeht nichts von deinem Kind! Das ist maximale Fahrfreude, die kein anderes Gefährt toppen kann. Du wirst Ausflüge mit deinen Kindern unternehmen, weil du einfach nur Lust hast, mit ihnen unterwegs zu sein!

> Lastenfahrräder auf 2 oder 3 Rädern
> Lastenfahrräder als Autoersatz
> Fahren mit dem Lastenrad ist leicht!
> zurück zur Übersicht
 

 

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten