LARRY VS HARRY, eBULLITT® SHIMANO STePS

Das neue Bullitt® mit dem Pedelecantrieb SHIMANO STePS - das urbanste Fahrrad der Zukunft, was sonst!

Dinge, dessen Transport bisher nur mit dem Auto leicht zu bewegen waren, sind im E-Lastenrad jetzt flink wie ein Fahrrad und leicht wie im Auto unterwegs!

Warum ist ein Motor auch für dich toll? Weil dein Aktionsradis sich deutlich erweitern wird. Jeder hat seinen persönlichen Radius, in dem er sich gerne mit dem Fahrrad bewegt. "Dahinter" wird es nicht mehr leicht, höchstens noch sportlich und für den Alltag eher anstrengend. Das E-BULLITT bringt dich mit einer neuen Leichtigkeit genau in diese Regionen, in denen du sonst nur mit dem Auto oder Öffis bist!

Und für alle anderen Strecken gilt gleichermaßen:
Nach jeder Ampel bist du ratzfatz wieder auf 25km/h und das auch noch konstant: In 20 Minuten kannst du locker 8km hinter dir lassen - dabei immer schön am Stau vorbei! Und das mit zwei Kindern oder 2-3 Zementsäcken vom Baumarkt!

Zum BULLITT® selbst steht schon viel an anderer Stelle, kommen wir direkt zu den wesentlichen Details des Antriebsystems:

Das Zauberwort beim STePS System lautet "Vollintegration". Konkret heißt das, dass sämtliche Antriebsteile von Anfang an als Einheit entwickelt wurden.

Die eigentliche Antriebseinheit ist als Mittelmotor ausgeführt und in den eigens für dieses System entwickelten Bullitt®rahmen integriert. Die Unterstützung durch den Motor zeigt sich sehr ausgewogen und passt sich laufend an Trittfrequenz, Trittkraft und den Fahrwiderstand bspw. durch Steigungen an. Dabei werden Spitzendrehmomente von bis zu 50 Nm verfügbar - das lässt jede Steigung alt aussehen.

Je nach Anforderung oder eigener "Tretlust" lässt sich der Motor in drei Modi betreiben: ECO, NORMAL und HIGH. Natürlich beeinflusst die gewählte Leistungsstufe und deine Zuladung die Reichweite und gerade bei Lastenrädern kann diese natürlich stark variieren. SHIMANO spricht aber von Reichweiten von bis zu 120 km in ECO und selbst in HIGH noch von bis zu 60 km. Das sollte selbst für ausgedehnte Radtouren reichen. Für den Alltag reicht es aber allemal und selbst wenn der Akku mal leer ist, man sitzt immer noch auf einem Fahrrad. Fahren kannst du immer!

Spannend wird die Vollintagration aber besonders beim BLick auf die Schaltung. Hier kommt die elektrisch angesteuerte Di2 Version der Alfine 8 Nabenschaltung zum Einsatz. Diese wird nicht wie gewohnt per Handkraft geschaltet, sondern elegant per Knopfdruck. Den Rest übernimmt ein Nabeninterface mit eingebautem Elektromotor. Aber das ist noch nicht alles. Als besonderes Feature ist das vollautomatische Runterschalten zu nennen. Hält man mit dem Bullitt® STePS in einem hohen Gang an, wechselt die Nabe automatisch in einen frei wählbaren, leichten "Anfahrgang". Genuss pur.

Wer nun (verständlicherweise) denkt, man könne nicht mehr Schalten, sobald der Akku leer ist liegt zum Glück falsch. Ist der Akku nahezu leer gefahren, schaltet das System zwar die Unterstützung durch den Motor ab, behält aber noch ausreichend Reserven für die Schaltung, da sie ungleich weniger Strom benötigt. Laut SHIMANO reicht die Restenergie noch für bis zu 1500 Schaltvorgänge. Das sollte bis zur nächsten Steckdose reichen.

Weiterhin ist es durch die Vernetzung der Komponenten möglich, dass der Motor für den Moment des Schaltens die Leistung verringert, was den Verschleiß von Kette, Ritzel und Nabe minimiert.

Gesteuert wird das System über zwei Schalter rechts und links am Lenker, welche während der Fahrt leicht mit den Daumen bedient werden können. Hier wird das System eingeschaltet, der gewünschte Gang der Nabe sowie die Unterstützungsstufe des Motors gewählt und zwischen verschiedenen Anzeigen auf dem Display gewechselt, sowie die mit dem Akku verbundene Beleuchtung eingeschaltet.
Das gut lesbare Display zeigt klassische Infos wie die Geschwindigkeit, den Akkuladestand, die gefahrene Strecke, aber auch die Entfernung, die man mit der verbleibenden Akkuladung noch zurücklegen kann.

Die Energie für unbeschwerte Fahrten kommt aus einem sehr langlebiger Li-Ion-Akkupack mit 36 Volt und 11,6Ah (418Wh). Seine Lebensdauer ist mit 1000 Ladezyklen angegeben, was ein sehr hoher Wert ist. Nach dem Ende dieser "Lebensdauer" ist der Akku aber noch längst nicht tot und reif für die Tonne. SHIMANO verspricht zu diesem Zeitpunkt immernoch eine maximale Ladekapazität von min. 60%. Der Akku ist leicht abnehmbar, per Schlüssel abschließbar und bietet er ein gutes Handling zum Ladegerät und zurück.

Das eBULLITT® ist in 8 Rahmenfarben erhältlich - die Auswahl überlassen wir ganz dir... Das Bullitt® mit STePS-Antrieb haben wir in der Regel nicht vorrätig, können es aber kurzfristig für dich bestellen.

Zum BULLITT® gibt es hochwertiges Transportzubehör. Für Kindertransport z.B. die Seitenwände oder das "Canopy"-Verdeck. Die Alubox für eine mobile Werkstatt oder die Grundplatte aus superleichtem Honeycomb für maximale Flexibilität weiterer Aufbauten.

Der Rahmen selbst verfügt gerade im Bereich der Ladefläche über zahlreiche Laschen, Ösen und Streben, um auch eigene Konstruktionen von Behältern oder Kindertransport auf sichere Art zu realisieren.

Mindestens ein BULLITT® wartet immer im Laden auf dich - für eine heiße Probefahrt durch Hannover-Linden!

Rahmen
gehärtetes Aluminium
 
Maße
2430 mm x 466 mm
max. Zuladung
180 kg (inkl. Fahrer/in)

Bremsen
MAGURA MT5

Reifen
SCHWALBE Marathon

Antrieb
250W SCHIMANO STePS Mittelmotor

Akku
36V Li-Ion, 418 Wh (11,6 Ah)

Schaltung
SHIMANO Alfine 8 Di2 Nabenschaltung

Beleuchtung
B&M angeschlossen an den Akku

 
> Cargobikes auf 2 oder 3 Rädern
> Fahren mit dem Cargobike ist leicht!
> Wie große Fahrradpakete zu dir kommen
> Cargobikes und Kindertransport
> Wieviele Gänge braucht der Mensch?



* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten