VELOGOLD, Velogold Edition

Gutes noch besser machen, das war unser einfacher Ansatz beim Tuning des Bakfiets aus den Niederlanden. Auch wenn es an diesem Fahrrad eigentlich nichts mehr zu verbessern gibt, haben wir mit dem Weidenkorb die Optik doch wesentlich verändert - die Reaktionen auf der Stra?e sind sehr zustimmend, das Material ist ja auch einfach sympathisch.

Das Besondere

Eine Weidenplantage im Wendland, nördlich der Lüneburger Heide, liefert uns das Material für das Herz der Velogold Edition des Bakfiets, den Korb aus geschälter Weide. Diese wird nach jahrhunderte alter Art von unserem Weidenkorbflechter verarbeitet. Seit vielen Jahren pflegt er diese alte
Handwerkstradition, hat in der gemeinsamen Entwicklung noch noch kleine technische Besonderheiten eingeflochten und wir können uns keinen besseren Lieferanten vorstellen.
Den Korb lassen wir auf einer eigens entwickelten Bodenplatte aus beidseitig beschichtetem Multiplex fertigen, wie sie auch für die normale Bakfietskiste Verwendung findet - ein bewährtes Material.

Die ersten Prototypen haben wir selbst über Jahre benutzt. Der Korb steht absichtlich 365 Tage im Jahr in unserem Innenhof, wir wollen selbst wissen, wie sich der Korb verändert: Bis über den Rand voll mit Schnee, tagelanger Dauerregen, sengende Hitze im Hochsommer - dieser Korb macht schon eine ganze Weile alles tapfer mit und wir sehen noch keine Erscheinungen, die das Nutzungsende erahnen lässt. Somit bestätigen sich die durch Leichtigkeit, Wetterfestigkeit und Flexibilität beschriebenen Materialeigenschaften von Weide auch in unserer eigenen Praxis.

Die weitere Ausstattung ist dabei nur logisch: Der BROOKS-Ledersattel B66, die genähten Ledergriffe und die Materialität der Weide geben diesem Lastenrad ein sehr stimmiges Gesamtbild. Für die Rahmenfarbe stehen drei Optionen zur Auswahl. Schwarz matt, Schwarz glänzend oder Creme. Eben jene Farben, die die Optik von Weide und Leder unterstreichen und sich selbst nicht so aufdrängen. Natürlich sind auch die Schutzbleche in Rahmenfarbe lackiert.

Die inneren Werte
Auch technisch bietet die Velogold Edition viele Vorzüge. Da wären z. B. die Ballonreifen Big Apple Plus von SCHWALBE. Diese maximal dicken Reifen sehen am Bakfiets nicht nur richtig gut aus, sondern bieten durch ihr gro?es Volumen auch eine eingebaute Luftfederung. Nur fliegen ist schˆner.

Als Gangschaltung kommt die NuVinci N380 zum Einsatz. Diese ist ideal für schwere Fahrräder, da man sie stufenlos regelt. Du hast also tatsächlich unendlich viele Gänge - stufenlos halt... So steht dir immer der richtige Gang zur Verfügung , wo du das Optimum bei normalen Schaltungen zwischen zwei Gängen finden würdest.

Da du aber auch gut zum Stehen kommen sollst haben wir uns auch bei den Bremsen Gedanken gemacht. NEU seit 2017: Das deutlich verbesserte Bremssystem. Wir verwenden vorne und hinten nur noch die bewährte, hydraulische MAGURA HS11 Felgenbremse. Diese sind mit einem zusätzlichen Brakebooster und den Bremsbelägen für motorisierte Cargobikes ausgerüstet. Letztere sind extra für die erhöhte Bremslast an einem Pedelec entwickelt. Ein weiterer Vorteil: Die MAGURA Felgenbremse ist die perfekte Basis für eine nachträgliche Motorisierung am Vorderrad. Die bekommst du übrigens auch bei uns :-)

Das Rücklicht mit Standlicht sowie der Scheinwerfer mit Dämmerungssensor und Ein-/Ausschalter werden über einen Nabendynamo betrieben. Das sorgt für zuverlässiges Licht bei jeder Witterung. Vorbei sind die Zeiten von durchrutschenden Seitenläufern und flackerndem Licht.

Das Zubehˆr
Für den Kindertransport ist es mˆglich den Weidenkorb mit zwei 3-Punkt Gurten auszustatten. Diese werden mit Hilfe von Beschlägen aus Edelstahl am Fahrrad befestigt. Diese stammen natürlich aus unserer Feder. Dabei haben wir nicht nur aus konstruktiven Gründen auf eine Sitzbank verzichtet: Unsere Probanden sind zwischen 3 und 8 Jahre alt und lieben es, platt auf dem Boden zu sitzen.

Das Baby fährt am besten im MaxiCosi-Haltebügel mit. Dieser lässt sich genau wie beim normalen Bakfiets auf dem Boden des Korbes montieren.

Serienmä?ig an Bord ist auch das AXA Defender Rahmenschloss, eines der besten Rahmenschlˆsser überhaupt. Dieses lässt sich zusammen mit einer praktischen Steckkette benutzen, die du ebenfalls bei uns bekommen kannst. Zum Bakfiets empfehlen wir die 110cm Ultra.

Das Bakfiets in der Velogoldedition haben wir in der Regel immer vorrätig, Versand oder Abholung kˆnnen also innerhalb weniger Tage efolgen. Für den optinalen Versand verpacken wir das Bakfiets sorgfältigst und es kommt fast fahrbereit bei dir an. Lediglich Sattel, Pedale und andere Kleinigkeiten müssen fixiert werden und wer ein Fahrrad flicken kann, sollte auch diese Arbeiten zügig hinbekommen. Nach längstens 30 Minuten kann¥s losgehen!

Rahmen Chrom-Molybdän Stahl (CRMO), 3-fach pulverbeschichtet  
Schaltung NuVinci N380 stufenloses Planetengetriebe  
Bremsen vorne hydraulische Felgenbremse HS11 von MAGURA  

hinten IM81 Rollenbremse von SHIMANO  
Reifen
SCHWALBE Big Apple Plus Ballonreifen
 
Sattel
BROOKS B66 mit passenden Griffen
 
Beleuchtung SHIMANO Nabendynamo, LED- Frontlicht mit Sensor,


Rücklicht mit Standlicht

Rahmenfarben Schwarz glänzend oder matt, Creme
   
Specials
Weidenkorb made in germany, lackierte Schutzbleche



AXA Defender Rahmenschloss,



Sattelschnellspannhebel (auf Wunsch ohne)













> Cargobikes auf 2 oder 3 Rädern
> Fahren mit dem Lastenfahrrad ist leicht!
> Wie große Lastenräder zu dir kommen
> Lastenräder und Kindertransport
> Wieviele Gänge braucht der Mensch?



* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten